CMAS

VIT- Verband internationaler Tauchschulen
VIT -Ausbildungssystem-
back

Schnuppertauchen
Wenn man das Tauchen mal "probieren" möchte, kann man nach einer kurzen Einweisung, in Begleitung eines Tauchlehrers das scheinbare Gefühl der schwerelos durch das Wasser erleben
VIT Basic Diver
Hier lent man das Freiwassertauchen kennen. Nach dem Abschluss beherrscht man die Grundkenntnisse zum sicheren Sporttauchen mit und ohne Gerät.
Grundtauchschein
Dieser Basiskurs ist der Einstieg in die Tauchwelt und vermittelt alle notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse, um erste Unterwasserausflüge sicher durchzuführen.
CMAS *
Die Ausbildung vermittelt die notwendige Theorie und Praxis, um Tauchgänge innerhalb einer Tauchgruppe sicher durchführen zu können.

CMAS **
Diese Brevetstufe berechtigt weltweit zur eigenständigen Planunung und Durchfährung von Tauchgängen mit einem gleichberechtigten Partner.

CMAS ***
Die Führung von Tauchgruppen sowie Tauchgängen mit noch unerfahrenen Partnern stehen bei dieser Ausbildung im Vordergrund.

CMAS ****
Hier beweist der Anwärter seine Fähigkeiten bei der Organisation von Vereinsausfahrten und andere Tauchaktivitäte.
Er arbeitet auf einem hohen Standart besonders auf dem Gebiet der Sicherheits- und Notfallverhaltensweisen.
Auf einem vorgegebenen Spezialgebiet beweist er sein fundiertes Wissen.
Planunung und Durchfährung von Tauchgängen mit einem gleichberechtigten Partner.
ATL
Der Tauchlehrerassistent muß sich auf vielen Fachgebieten des Tauchens beweisen.
Die Ausbildung umfasst mindestens sechs Monate im Inland oder mindestens vier Wochen im Ausland.
Nach bestandener Prüfung ist er berechtig folgende Abnahmen zu machen:
Schnuppertauchen
Grundtauchschein
Basic Diver (unter Aufsicht eines VIT-TL)
Spezialkurse
- Tauchen mit Kindern
- Orientierung beim Tauchen
- Gruppenführung
- Tauchsicherheit & Rettung
- Nachttauchen
- Trockentauchen
- Strömungstauchen

VIT-Elternbrevet
Der VIT hat seine Ausbildungsstandards um die Besonderheiten des Kindertauchens erweitert und das Brevet "Sicher mit Kindern tauchen" (Elternbrevet) entwickelt.
Hier gibt es weitere Infos zum VIT -Elternbrevet